2020  

Für 2020 geplant sind zunächst die Beobachtung der Quadrantiden am 3./4. Januar. Hierbei will ich auch wieder wie schon 2017 nach Mondimpakten suchen.

Fest eingeplant ist wieder der Besuch der International Meteor Conference.

<<     <  

Stand: 2.1.2020