Objekt Mondfinsternis mit Meteor
 

Kurz vor Finsternismitte fiel dieser etwa -5 mag helle Meteor nahe Theta Auriga.

> Bild in nativer Auflösung
> Teleskopaufbau
> Untergang des noch teilweise verfinsterten Mondes hinter den Alpen im visuellen Licht
> Untergang des noch teilweise verfinsterten Mondes hinter den Alpen im Infraroten
> Nach der Beobachtung

(Fortsetzung folgt)
 
Aufnahmeort Plose, oberhalb von Brixen im Eisacktal; 46,68477° N / 11,709254° E, 2010 m. ü. M.
Datum 21.1.2019
Uhrzeit 06:18 MEZ
Optik Sigma Zoom 3.5/10-20mm
Brennweite 20 mm
Blende 4.5
Montierung
-
Kamera Canon 20Da
Format 22,5 x 15 mm
Skalierung 1 : 3,5
Empfindlichkeit ISO 800
Filter -
Belichtungszeit
15 Sek
Programme Photoshop CC 2018
 

<<      <  >