Objekt Mond
 
Die folgende Animatiossequenz besteht aus 49 Einzelbildern im Abstand von jeweils 5 Minuten. Die Bilder sind nicht hart aneinandergeschnitten sondern weich überblendet.
Um die Helligkeit in etwa richtig wieder- zugeben wurde die Belichtung jeweils der Phase der Finsternis angepasst. Daher entsteht allerdings im Film der Eindruck einer nicht gleichmäßig ablaufenden Verfinsterung. Zudem ist zu erkennen, dass der Kernschatten der Erde nicht genau mittig über den Mond läuft.
 
Aufnahmeort St. Tönis
Datum 9.11.2003
Uhrzeit 00:15 bis 04:15 MEZ alle 5 Minuten
Optik Bresser FH-Refraktor 102/1000
Brennweite 1000 mm
Blende 10
Kamera Canon FT-B + Canon EF
Format 24x36 mm
Filmmaterial Agfa CT 100 +
Kodak Ektachrome EPL 400
Filter -
Belichtungszeit
zwischen 1/125 Sek und 4 Sek.
 

<<